In unserer vierten Podcast Folge berichten wir über unsere Erlebnisse
  1. in Medellín - der ehemaligen Drogenhochburg Pablo Escobars (Bild oben)
  2. die tolle Landschaft Rund um die Kaffeeregion (wie dem Valle de Cocora) Kolumbiens sowie über
  3. die pulsierenden Stadt Cali - Hauptstadt des Salsas

Route

Von Medellín (A) ging es über Bergpässe nach Salento und ins Valley de Cocora (1 und 2). Danach auf der bisher besten Straße Kolumbiens entspannt nach Cali (3) und von dort aus weiter über kurvenreiche Pässe Richtung Süden zur Finca Versalles (B). Du kannst dir auch die dynamische Karte anschauen, um die Route genauer nach zu vollziehen.



Medellín

Die Seilbahn verbindet die äußeren Bezirke mit der Innenstadt. Wir haben die Fahrt zur Stadterkundung genutzt und den tollen Ausblick genossen:





Dank der Seilbahn müssen die Bewohner hier diese langen Treppen (fast wie Stäffele in Stuttgart) nicht mehr bis ins Tal nehmen, so nur bis zur nächsten Station:



Die Communa 13 - ehemals No-Go Arena in Medellín ist heute geprägt von vielen Graffitis und ein beliebtes Ziel bei Touristen (siehe auch Bild oben):







Piedra del Peñol (Guatapé)

Über 726 Stufen gelangt mal zum Gipfel des Felsens:



Oben hat man eine atemberaubende Aussicht über die Seenlandschaft rund um das Städtchen Guatapé, welches man im Bild oben links sieht:



Der Fels Piedra del Peñol sticht deutlich aus der Landschaft hervor:





So lässt es sich aushalten - perfekter Platz für ein gutes Buch:



Ein weiteres Bild unseres Spots hier findet ihr unten bei der Hubi Tour.

Valley de Cocora

Das Valley ist geprägt von grünen Bergen, dichtem Wald und den größten Palmen die wir bisher gesehen haben:







Auf einer Wanderung erkunden wir dieses schöne Stück Kolumbiens und treffen auf jede Menge Kolibris:





Cali

Beim Besuch der Salsabar La Topa Tolondra haben auch wir das Tanzbein geschwungen aber erst gar nicht versucht mit den rhythmischen Bewegungen der Kolumbianer mitzuhalten:



Bei der Stadtbesichtigung überrascht uns Cali mit einem entspannten Flair, schönen Plätzen und gemütlichen Cafes:



Graffiti sind wie zuvor in Medellín und Bogotá auch in Cali populär. Dieses illustriert den Salsa-Song Las Cabañas son come las Flores (dt. Die Frauen Calis sind wie Blumen):



Hubi Tour

Wer ist eigentlich unser Hubi? Da wir Hubi am Ende unserer Reise verkaufen müssen, haben wir einen Steckbrief erstellt. Einige von euch haben sich eine Hubi-Tour gewünscht - in dem Steckbrief könnt ihr gut nachvollziehen wie wir mit Hubi leben.



Den PDF-Steckbrief gibt es hier zum Download.



Ihr könnt euch die Folge direkt hier, oder über eure Lieblings-Podcast-App anhören.